WILLKOMMEN IN DER

artgalerie
am hofsteig

Es ist soweit:

die ART-Innsbruck steht vor der Tür!

Die ART-Innsbruck ist eine Messe für Kunst und Antiquitäten. An ihr nehmen regional und überregional wirkende Galerien, deren Rang und Bedeutung internationalen Maßstäben standhalten, teil.

Über Ihren Besuch auf unserem Messestand B/05 würden wir uns sehr freuen!

öffnungszeiten:

  • Donnerstag, 01.12.2016: 11:00 – 20:00 Uhr

  • Freitag, 02.12.2016: 11:00 – 23:00 Uhr
    Neu: langer Abend der Kunst

  • Samstag, 03.12.2016: 11:00 – 21:00 Uhr

  • Sonntag, 04.12.2016: 11:00 – 19:00 Uhr

Einladung zur Herbstausstellung

distanz zur wirklichkeit

zu sehen in unserer Galerie
in der Kirchstrasse 33
6922 Wolfurt, Österreich

öffnungszeiten:

  • Dienstag – Freitag:
    17-20 Uhr

  • Samstag:
    10-12 Uhr

über die galerie am hofsteig

Unsere Galerie unterstützt und fördert Kunstschaffende aus der Region Hofsteig/Bezirk Bregenz.

Neben internationalen und österreichischen Kunstobjekten haben wir speziell Vorarlberger Exponate anzubieten. Gerne stehen wir beratend beim Aufbau Ihrer Sammlung zur Verfügung. Auch bei der Auswahl von Rahmen, bei der Hängung der Gemälde oder beim Aufstellen Ihrer Kunstgegenstände assistieren wir Ihnen gerne.

Die Galerie liegt im Ortszentrum von Wolfurt in unmittelbarer Nähe der Pfarrkirche. Besuchen Sie uns in der Kirchstraße 33 und lassen Sie sich zu einer Zeitreise durch verschiedene Epochen der Kunst verführen.

Carmen Böhler

Kundenbetreuung,
Beratung und Verkauf

Yvonne Böhler

Kundenbetreuung,
Beratung und Verkauf

Werner Böhler

Kundenberatung, An- und Verkauf
Gründer der Galerie im Jahr 2012

hymnen, märsche und walzer-musik
in harmonie mit kunst

„Kunst ist unsere Leidenschaft, wir hoffen durch unsere Galerie diese Spannung und Kraft der Kunst noch vielen Menschen in unserem Land und darüberhinaus vermitteln zu können“

 

Im Januar 2012 hat die Fam. Böhler aus Buch die Räume des ehemaligen „Café Hofsteig“ adaptiert und in gut einem halben Jahr zur „ART-Galerie am Hofsteig“ sehr professionell umgebaut.

Seit der Eröffnung am 15.09.2012 können dort zahlreiche Kunstwerke und Antiquitäten bewundert und selbstverständlich auch erstanden werden.

„Den Schwerpunkt unserer Galerie bilden Künstler-Innen der Hofsteig-Region und des Bregenzerwaldes wie etwa Sarah Bechter, Gabriele Ulmer, Yvette Heller, Johannes Kaufmann, Armin Mangele, Hanno Metzler, Martin Flatz, Thomas Schelling, Christoph Fink oder Anton Sutterlüty. Die meisten mit akademischer Ausbildung, deren Arbeiten mich und viele andere Menschen begeistern,“ meint Böhler und deutet auf großformatige Bilder, die Rosenblüten in Nahaufnahme zeigen. Blumen, für die der Schwarzacher Johannes Kaufmann bekannt ist.

Oder etwas kleinere, von einem Foto kaum zu unterscheidende Ölgemälde des Wolfurters Armin Mangele. “ Damit die Proportionen und schlussendlich der „Strich“ passen muss der Künstler das Zeichnen beherrschen, das ist eines der Grundfundamente der bildnerischen Kunst“ ist Werner Böhler überzeugt.

Zwischen den Bildern stehen von Hanno Metzler oder Martin Flatz bearbeitete Steine. Als Männer vom Lande sind die beiden schweres Arbeiten gewohnt, wiegen die von ihnen hergestellten Skulpturen doch zum Teil hunderte Kilos. Metzler und Flatz, beide im Bregenzerwald zuhause , sind von ihrer wunderbaren Heimat eingenommen. Nicht nur die Galeristenfamilie haben diese zwei Bildhauer mit ihren hochwertigen Arbeiten von Anfang an überzeugt. „Die Steine, Millionen Jahre alt, sorgen für unheimliche Spannung. Für mich ist wichtig zu spüren, dass der Künstler für das, was er tut, lebt. Das ist wohl die Kraft, die dann aus dem fertigen Werk spricht,“ sinniert Böhler. Wie er denn überhaupt zur Kunst gekommen sei? „Wir,“ dabei deutet er auf seine Frau Carmen und seine Tochter Yvonne, „haben uns eigentlich immer schon für Kunst interessiert. So fahren wir nach Wien, Salzburg, München oder Zürich um dort Museen, Kunstmessen oder Galerien zu besuchen. Die Van Gogh-Ausstellung in der Albertina habe ich mir etwa gleich zwei Mal angeschaut.“ Diese Freude an den Werken an sich und die tiefe Freundschaft zu Menschen, „die manchmal andersdenkend für uns und unsere Nachkommen Außergewöhnliches leisten“ haben dann schließlich dazu geführt, dass die Böhlers ihre Galerie eröffnet haben. Betonung auf „die Böhlers“. „Wir sind ein kleines Familienunternehmen. Bei Ausstellungen und Vernissagen etwa hilft die Verwandtschaft mit.“ Es freut und ehrt uns ganz besonders, das auch die unlängst mit dem wichtigen „Hubert Berchtold – Kunstpreis“ ausgezeichnete junge Bregenzerwälder Künstlerin Sarah Bechter unsere Galerie als Präsentationsplattform für ihre Arbeiten ausgewählt und gefunden hat.

Im hinteren Teil der Räumlichkeiten finden sich auch Werke sehr bekannter Vorarlberger Kunstschaffenden wie Heinrich Salzmann, Richard Bösch, Erich Smodics oder Tone Fink. Aber auch Klassiker wie Rudolf Wacker, Alfons Luger, Eugen Jussel, Karl Schwärzler, Hubert Gasser oder Hans Strobl sind vertreten. „Die habe ich alle auf Kommission hier. Manchmal bringen uns die Künstler ihre Werke selbst oder die Besitzer möchten sich mal was anderes ins Wohnzimmer hängen.“ Auf diesem Wege gelangten auch einige Antiquitäten in die ART-Galerie am Hofsteig, wie etwa das schmucke Polyphon, dem Vorläufer des Grammophon, das Böhler sogleich in Betrieb nimmt. „Dazu haben wir ca. 50 verschiedene Lochplatten – Märsche, Hymnen, Walzer – das bringt die entscheidende Harmonie in die neue ART-Galerie“

ART-Galerie am Hofsteig
Kirchstrasse 33
6922 Wolfurt, Österreich
Tel: +43 664 5425456
office@galerieamhofsteig.at
www.galerieamhofsteig.at